Wohnung zum Kauf in München
Dieser Platz ist für Sie reserviert

offen

Gerhard Kirchbuchner

 

Ihr Ansprechpartner

Gerhard Kirchbuchner Dipl. Immobilienwirt IMI

Kontakt aufnehmen

Objekt-Nr. VT637

Kaufpreis
1.150.000 €
Käuferprovision
3,57% inkl. gesetzl. MWSt.
Wohnfläche
ca. 145,50 m²
Zimmer
4
Nutzfläche
ca. 70 m²
Grundstück
ca. 734 m²
Balkon/Terrasse
ca. 60 m²
Anzahl Badezimmer
2
Anzahl Schlafzimmer
3
Anzahl Stellplätze
2
Anzahl Terrassen
1
Anzahl Zimmer
4
Bad mit
Dusche, Fenster
Baujahr
2000
Befeuerungsart
Gas, Solar
Heizungsart
Zentralheizung, Fußbodenheizung
Küche
Einbauküche
Stellplätze
2
Garagenanzahl
2
Stellplatzart
Garage, Freiplatz
Verkaufstatus
offen
Zustand
teil/vollsaniert

81479 München

Beschreibung

Das gegenständliche Wohngebäude war ursprünglich als Einfamilienhaus konzipiert. Im Zuge der Kernsanierung im Jahr 2000 wurde der bestehende Gebäudekörper um einen Anbau erweitert, das Dachgeschoss vollständig zu Wohnzwecken ausgebaut sowie die konstruktive Teilung des Wohngebäudes in zwei Wohneinheiten vollzogen. Somit bestehen zum heutigen Verkaufszeitpunkt in dem Wohngebäude zwei räumlich vollständig abgeschlossene Wohneinheiten, die sich räumlich auf eine Wohnung im Erdgeschoss mit einer anrechenbaren Wohnfläche von rd. 131 m² und eine zweite Wohnung in Obergeschoss und Dachgeschoss mit einer anrechenbaren Wohnfläche von rd. 145 m² aufteilen.

Die in Ober- und Dachgeschoss gelegene zweite und zu verkaufende Wohneinheit verfügt über einen separaten Außenzugang von Osten auf Ebene des Obergeschosses, der mit einer Außentreppe erschlossen ist. Hier gelangt man zunächst in einen nicht beheizbaren Windfang, an dem der südlich liegende, zentrale Wohn- und Essbereich mit Zugängen zu dem nach Süden ausgerichteten Balkon und der nach Westen bzw. Süden orientierten Dachterrasse. Über die im Wohn- und Essbereich integrierte Diele sind das westlich orientierte Badezimmer sowie die nach Norden ausgerichteten Schlafzimmer und Küche zugänglich. Das mit der innenliegenden Treppe an den Wohn- und Essbereich angeschlossene Dachgeschoss beinhaltet zwei ausgebaute Räume, welche als Schlafzimmer und Wohnraum sowie ein Badezimmer ausgebaut ist, die über insgesamt sechs Dachflächenfenster ausreichend natürlich belichtet werden.

Das mit einer Treppe an das Erdgeschoss angeschlossene Kellergeschoss beinhaltet neben einem zentralen Flurbereich, einen Heizungsraum, einen Hauswirtschaftsraum und zwei Kellerräume noch einen wohnraumähnlich ausgebauten Hobbyraum, der zwar beheizbar und wohnraumähnlich ausgebaut ist, aber über keine ausreichende Belichtungssituation verfügt, sodass eine Anrechenbarkeit des Hobbyraums als Wohnfläche nicht gegeben ist. Über den Flurbereich, der über einen separaten Außenzugang verfügt, gelangt man zudem an die im Bereich des Anbaus liegende Doppelgarage, die mit einem Industrie-Sektionaltor ausgestattet ist und von Norden über eine außenliegende Zufahrtsrampe angefahren werden kann. Das Kellergeschoss des Anbautrakts liegt aufgrund der vorhandenen Geländetopografie fast vollständig über der natürlichen Geländeoberkante.

Ausstattung

* massive Bauweise
* Kernsanierung 2000
* Wandheizung in Verbindung mit Fußbodenheizung in den Bädern
* Bodenbeläge in Parket oder Fliesen in OG, sowie Kork im DG
* 50 qm große Dachterrasse mit Weitblick ins Grüne
* 2 Bäder
* Einbauküche
* große Garage mit Grube
* es besteht die Möglichkeit die Hälfte der Dachterrasse zu einem Wintergarten umzubauen

Lage

Solln wurde erstmals 1078 beziehungsweise 1085 als "de Solon" erwähnt. Die Bezeichnung kommt von "sole/sule" und bedeutet "Wildlache beziehungsweise wo sich das Wild suhlt". Das früher eigenständige Dorf wurde 1938 eingemeindet und zählte zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 4.600 Einwohnerinnen und Einwohner. Durch die Baumaßnahmen in den 1960er Jahren stieg auch die Einwohnerzahl rapide an.
Solln ist der am höchsten gelegene Stadtteil Münchens. Der Warnberg stellt die größte natürliche Erhebung in der bayerischen Landeshauptstadt dar. Der Kern Sollns ist dörflich geprägt, die Villenviertel um die Ludwigs- und Wilhelmshöhe gehören zu den schönsten Wohngegenden Münchens.
Solln gehört nicht zuletzt deshalb zu den beliebtesten Wohnvierteln Münchens, weil es einige schöne Grünflächen und Erholungsmöglichkeiten gibt. Der Warnberger Weiher ist eher ein Geheimtipp unter den Seen auf Münchner Stadtgebiet und längst nicht so stark frequentiert wie etwa der Feldmochinger See. Auch ein kleiner Teil des großen Forstenrieder Parks liegt noch auf dem Gebiet Sollns. Die Isarauen sind ebenfalls nur einen Katzensprung von Solln entfernt.
Das „alte Solln“ hat schon beinahe mythischen Charakter, denn natürlich hat der Stadtteil – wie viele andere Teile Münchens auch – vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg einige Urbanisierungsschübe erlebt. Dennoch ist der historische Ortskern mit dem Sollner Weiher, der heute unter Ensembleschutz steht, noch sehr gut erhalten. Das Zentrum ist der Fellererplatz, an dem sich die Sollner in den kleinen Cafés treffen, um ein wenig zu verweilen. Wenn man sich dann weiter auf Spurensuche nach dem alten Solln begeben will, dann bieten Hofbrunn- oder Diefenbachstraße gute Erkundungsmöglichkeiten. Hier sind noch viele der alten Gebäude und Gehöfte, teilweise sogar aus dem 18. und 19. Jahrhundert, zu sehen.

Sonstiges

Das Objekt ist nicht nach dem Wohnungseigentumsgesetz geteilt, es wird vielmehr 1/2 Miteigentumsanteil verkauft.
Es wurde jedoch notariell vereinbart, daß der Eigentümer der jeweiligen Wohnung das ausschließliche Nutzungsrecht an dieser hat.
Auf Wunsch kann von der Stadt München eine Nachbarfläche dazugepachtet werden.

Grundrisse

Zurück

© 2021 Ihr Chiemseemakler